Herstellung von Lyrik und kleinen Dingern

"Direkt und teilweise ruppig, immer aber authentisch und aus dem Leben

gegriffen geht es in den Gedichten von Martin Westenberger zu. In seiner

neuesten Sammlung - Anmerkungen zum Sonnenstand - taucht er in ein

großstädtisches Milieu ein, das uns alle angeht, und formt lyrische Bilder,

denen man sich als Leser nicht entziehen kann."

Rainer Vollmar